ramsons

Description

Allium ursinum
Oppenau
18/02/11

Bärlauch-Lasagne
Rezept: Jörg Klüber

Zutaten:
1 kg frischer Bärlauch
2 Schalotten (ersatzweise 1 mittlere Zwiebel)
etwas Butter
500 g Lasagne Platten
300 g Gruyère, Comté, Mimolette oder Gran Pardano am Stück
½ l frische Sahne
4 Eigelb
Salz, bengalischer Langpfeffer (ersatzweise schwarzer Pfeffer), Muskat, Piment d'Espelette

Zubereitung:
Nachdem man vom Bärlauch die Stiele entfernt hat, den Bärlauch waschen und tropfnass in einen großen Topf geben und mit der Hitze zusammen fallen lassen. In ein Sieb abschütten und gut abtropfen lassen und ausdrücken. Anschließend nicht zu fein hacken. Die Schalotten fein hacken und im Butter glasig andünsten und abkühlen lassen. Die Schalotten unter den gehackten Bärlauch mischen und mit Salz, Langpfeffer und Muskat würzen. Sahne und Eigelb verquirlen und kräftig mit Salz, Langpfeffer, Piment und Muskat würzen. Den Käse fein reiben.
In einer feuerfesten Form abwechselnd Lasagneplatten, die Bärlauch Mischung (ca. 1 cm stark) und geriebenem Käse schichten. Die letzte Lage mit Lasagneplatten abdecken und die Eigelbsahne drübergießen. Etwas einsickern lassen und abschließend mit Käse bestreuen. In den auf 225 °C vorgeheizten Ofen auf der zweiten Schiene von unten 70 min garen lassen. Wenn die oberste Lage schön braun geworden ist, die Form mit Alufolie abdecken.

Guten Appetit