Jamides lacteata (Milky Cerulean)

Wir freuen uns euch diese nur in Sri Lanka vorkommende Schmetterlingsart zeigen zu können.
Diese in Sri Lanka endemische Schmetterlingart konnte Sylvia (diesmal ohne Gefahrenzulage) ablichten. Man mußte eben nur etwas Geduld haben und dann schnell genug sein.


Nur in Sri Lanka kommt die zierliche Falterart Jamides lacteata in freier Natur vor, somit ist die Spezies dort endemisch. Diese Tiere sind in der trockenen Zone etwas seltener als im feuchten Landesteil. Jamides lacteata ist tagaktiv und hat eine Flügelspannweite von schätzungsweise 25 bis 30 Millimeter. Auf der Oberseite sind die Flügel hell bläulich und braun gesäumt, wobei der braune Saum bei den Weibchen breiter ist als bei den Männchen. Hell graubraun ist die Grundfarbe der Flügelunterseiten. Darauf befindet sich ein Muster aus weißen Balken, die mit dunkelbraunen Flecken und feinen Linien kombiniert sind. Von ähnlichen verwandten Arten lässt sich Jamides lacteata anhand eines Details auf den Hinterflügeln unterscheiden: Sie zeigen auf der Unterseite oberhalb des Schwänzchens ein orange gefärbtes umgekehrtes U mit einem schwarzen Fleck im Zentrum, der zudem an den Seiten von bläulich schimmernden Bereichen flankiert wird. Neben diesem Fleck befinden sich zwei weitere kleine schwarze Flecken mit orange gefärbten Bereichen in ihrer Nähe. Ein alternativer wissenschaftlicher Name dieser Falterart lautet Lampides lacteata.
Quelle: fotoreiseberichte.de/srilanka/srilanka_falter01.htm

Aufnahme:
02.01.2017
Sinharaja Forest
Sri Lanka