Die drei Kumpels von der Mine

arbeiten unter allerschwersten Bedingungen.
In Ratnapura herrscht ein tropisches Regenwaldklima mit hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit. Es gibt das ganze Jahr über reichlich Niederschlag (immer über 100 mm, das ist so viel wie im regenreichsten Monat in Deutschland), die Niederschlagsmaxima sind im Mai und Oktober. Die Temperatur liegt ganzjährig bei etwa 31 °C-35 °C am Tag und 22 °C-25 °C in der Nacht. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit (fast immer über 80 %) ist die gefühlte Temperatur jedoch viel höher.
Quelle: Wikipedia

Nicht nur das Klima erschwert die Arbeit, nein es wird alles und ich meine wirklich alles mit Hand gefördert.
Erst wird der Schlamm mit Hand in einen Kübel getragen, dann mit Handkurbel nach oben befördert und mit Hand in einen Sammelbhälter geschmissen, um ihn später mit Hand aus zu waschen um hoffentlich ein paar kleine Edelsteine zu finden, damit man vielleicht einen kleinen Verdienst hat.
Wenn nicht, wurde an diesem Tag nichts verdient, denn bezahlt wird nur was gefunden wird.