+++Ganz alleine unterwegs+++

Die Elefanten liefen auch ohne einen Begleiter an uns vorbei, was einem durchaus einen Schauer über den Rücken laufen ließ.

Pinnawela-Elefantenwaisenhaus

Einige Kilometer von der Stadt Kandy entfernt, befindet sich bei der Ortschaft Kegalla ein Waisenhaus der besonderen Art: Es ist eine Auffangstation für mutterlose Elefanten. 1975 ist diese Einrichtung vom Department of Wildlife auf einer ehemaligen Kokosplantage in unmittelbarer Nähe des Flusses Maha Oya gegründet worden, denn bereits seinerzeit war klar, dass den jungen Opfers des Interessenkonflikts zwischen Menschen und Wildtieren geholfen werden sollte.

Wilde Elefanten leben gefährlich

Obwohl Elefanten in Sri Lanka unter Schutz stehen, kommt es immer wieder zu Abschüssen, zum Beispiel weil die Dickhäuter auf ihrer Suche nach Nahrung Felder plündern oder gar die gesamte Ernte zerstören. Für die teils sehr armen Sri-Lanker geht es ums blanke Überleben, weshalb sie die Elefanten verjagen oder erschießen. Wird hierbei eine Elefantenkuh getötet, die ein Junges führt, oder wird ein Jungtier während der Flucht von seiner Herde getrennt, geraten die Elefantenbabys in Lebensgefahr. Ohne ihre Mütter verhungern sie unweigerlich, sofern sie sich noch in einem Alter befinden, in dem sie gesäugt werden.

Gelegentlich fallen Elefanten auch in von Menschen ausgehobene Gruben, die zum Schutz von Feldern dienen sollen. Ein darin gefangenes Tier kann sich nicht aus eigener Kraft befreien und oft ziehen sich die Elefanten bei dem Sturz Verletzungen zu. Dies gilt insbesondere für Jungtiere, denn gemessen an ihrer Körpergröße sind die Gruben sehr tief. Stürzt obendrein ein erwachsener Elefant auf sie, können die Verletzungen erheblich sein.

Darüber hinaus werden Elefanten gelegentlich Opfer von Landminen, die in einigen Teilen Sri Lankas nach wie vor in der Erde vergraben sind und auf den glücklicherweise inzwischen beigelegten Konflikt zwischen Singhalesen und Tamilen zurückzuführen sind. Wird eine Elefantenkuh durch eine Landmine verletzt oder getötet, ist ihr Junges hilflos. Bedauerlicherweise sind mitunter auch junge Elefanten betroffen, ihr Gewicht reicht problemlos aus, um die Landminen auszulösen.

Aufnahme:
Olaf
08.01.2017
Kegalla
Sri Lanka