+++ Auf Nahrungssuche+++

Ist hier der Paddyreiher (Indian Pond Heron, Ardeola grayii)
Es war durchaus interessant wie er sich so anschlich und blitzartig mit seinem Schnabel das Beutetier schnappte.

Paddyreiher (Indian Pond Heron, Ardeola grayii)

Paddyreiher können eine Körpergröße von bis zu 46 Zentimeter erreichen und halten sich vorzugsweise in Feuchtgebieten, an Fluss- oder Seeufern sowie in überfluteten Reisfeldern in allen Landesteilen Sri Lankas auf. Sie leben ganzjährig auf der Insel. Im Schlichtkleid, sind Paddyreiher auf der Körperoberseite graubraun gefärbt. Der Kopf, die Kehle und die Brust sind weiß mit braunen Streifen. Am Bauch ist das Gefieder weiß. Überwiegend dunkelgrau mit nur wenigen gelblichen Bereichen ist der Schnabel im Schlichtkleid gefärbt. Die Iris ist gelb und die Beine sind ebenfalls gelblich. Während der Brutsaison tragen die Vögel ihr Prachtgefieder. Rücken und Flügel sind dann dunkelbraun gefärbt; Kopf, Nacken und Brust sind bräunlich-orange und von der Kehle abwärts verläuft ein weißer Gefiederbereich. Darüber hinaus ist ein Teil des Schnabels leuchtend blau gefärbt und im Nacken befindet sich im Prachtkleid zudem ein Federschopf. Amphibien, Fische und Insekten bilden die Nahrung dieser Vogelart.
Quelle: fotoreiseberichte.de

Aufnahme:
Olaf
11.01.2017
Waikkal
Sri Lanka