Laubfrosch  (Hyla arborea)

Gestern mit Alex & Ira unterwegs im NSG, dabei entdeckte Alex diesen ca. 1,5 cm großen Laubfrosch, den dann Sylvia sofort auf die Platte gebannt hat. Danke für den schönen Nachnmittag an Euch zwei.

Die kleinen Frösche erreichen nur eine Körpergröße von vier bis fünf cm, wobei die Weibchen in der Regel etwas
größer als die Männchen werden. Die Oberseite der Tiere ist meist grasgrün. Ihre Unterseite sowie die Innenseite der
Extremitäten sind weiß bis hellgrau. Vom Nasenloch bis in die Nähe der Hinterbeinansätze zieht sich seitlich ein
dunkles, nach oben hell gesäumtes Längsband. Am Ende zieht es hakenförmig etwas nach oben (so genannte
„Hüftschlingen“). Finger- und Zehenspitzen der Tiere sind verbreitert und mit rundlichen Haftscheiben versehen.
Selbst an Glasscheiben können sie sich damit bestens fortbewegen.
Quelle: BUND