Spinne beim Fressen

Es handelt sich wahrscheinlich um eine Gartenkreuzspinne (Araneus diadematus), die eine im Kokon eingepackte Fliege verspeist. Der ganze Vorgang dauerte nur ca. 5 min.
Beobachtet un Fotografiert bei uns im Garten am 07.09.2016

Die Gartenkreuzspinne ist die Kreuzspinne schlechthin und in Deutschland die bekannteste Spinnenart überhaupt. Die Männchen erreichen eine Körperlänge von ca. 10 mm, die Weibchen bis zu 18 mm. Der Grundfarbton der Gartenkreuzspinne kann von Hellbraun bis fast Schwarz reichen. Die Gartenkreuzspinne kann sehr gut an den typischen Kreuzflecken auf dem vorderen Hinterleib erkannt werden. Das Kreuz selber setzt sich immer aus 5 Flecken zusammen, 4 länglichen und einem kleinen, kreisförmigen Fleck in der Mitte.
Quelle: Natur-Lexikon