Hauhechel-Bläuling (Polyommatus icarus)

Nochmals vielen Dank an Jög und Uli die mich auf den richtigen Schmetterling hingewiesen haben, so das ich den Fehler entsprechend korrigieren konnte.
wie man sieht ist es nicht immer leicht den richtigen zu finden.
Der Hauhechel-Bläuling ist sicher einer der am häufigsten zu beobachtenden Bläulinge in unserer Natur. Das Männchen mit seiner leuchtend blauen Oberseite fällt sofort ins Auge. Das Weibchen hingegen ist oberseits braun gefärbt mit einer Reihe von meist orangenen Punkten am Flügelrand gezeichnet, wobei dass Weibchen hin und wieder auch einen bläuliche "Überfärbung" auf der Flügeloberseite aufweist. Zur Bestimmung ist jedoch vor allem die Flügelunterseite wichtig. Dort finden sich an der Flügelbasis einige typische schwarze Flecken mit einem weissen Rand. Die Flügelspannweite beträgt 25 - 35 mm.

Hauhechelbläuling (Polyommatus icarus)
syn. Gemeiner Bläuling

Stamm: Gliedertiere (Arthropoda)
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Bläulinge (Lycaenidae)