°°Trauerschnäpper (Ficedula hypoleuca) °°

Diesen Fliegenschnäpperartigen (Muscicapidae) zur Ordnung der Sperlingsvögel (Passeriformes) gehörenden Trauerschnäpper (Ficedula hypoleuca) , konnten wir bei uns im Umland fotografieren.
In Nord- und Mitteleuropa ist der Langstreckenzieher von April bis September in Laub- und Mischwäldern, Parks und Gärten weit verbreitet.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Der Trauerschnäpper sitzt auf unterschiedlichen Ästen und Pfosten, beobachtet sehr gewissenhaft seine Umgebung und erbeutet im präzisen Flug Insekten. Im Herbst ernährt er sich auch von Früchten und Beeren.
Es handelt sich hier wie bei allen Fliegenschnäppern um Wartejäger, die vorbeifliegende Insekten aus der Luft schnappen. Der Trauerschnäpper liest aber auch im Rüttelflug Insekten von Wänden und Rinden. Die Beute wird gegen eine Unterlage geschlagen, bis Beine und Fühler abbrechen. Die übriggebliebenen Hartteile werden mitgefressen und später als Gewölle ausgespien.

Aufnahme:
Olaf
04.09.2018


Vielen Dank an die vielen Vogelfreunde die uns bei der Bestimmung geholfen haben.