Schlangenweihe (Spilornis cheela)

Jetzt mal wieder ein Rückblick zu unserem diesjährigen Trip nach Sri Lanka.
...............................................
Im Wilpattu Nationalpark, der sich im Norden von Sri Lanka befindet, konnten wir einen ganzen Tag verbringen.
Immer wieder beeindruckend ist die Vielfalt der Tierwelt in dieser Region.
Auch wenn dieser NP durch den lang anhaltentenden Bürgerkrieg stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, ist er jetzt eine echte Perle der Natur.
..............................................................
Diese Schlangenweihe genoss am Morgen die Sonnenstrahlen und setzte sich so nahe an uns heran, dass nur Sylvia mit der kleinen 300er Brennweite eine Aufnahme machen konnte.
......................................................
Für uns Mitteleuropäer, die Greifvögel nur mit großer Fluchtdistanz kennen, ein unbeschreiblich schönes Erlebnis.
.........................................................
Das Verbreitungsgebiet der Schlangenweihe erstreckt sich über den Großteil der Orientalis und ragt im Nordosten und Nordwesten ein wenig in die Paläarktis hinein. Auf dem Malaiischen Archipel ist die Definition des Verbreitungsgebietes stark davon abhängig, welche Inselformen als Unterart zu dieser Art gezählt werden, bzw. welcher Artstatus eingeräumt wird.
Die Schlangenweihe variiert mit 43–74 cm Körperlänge und einer Flügelspannweite von 95 bis 169 cm geografisch stark in der Größe.
Dieses Exemplar hier dürfte so ca. 60cm groß gewesen sein.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Aufnahme:
Sylvia
23.01.2019
Wilpattu NP